weather-image
15°
×

Steinmeier in Hameln ganz volksnah

veröffentlicht am 04.09.2011 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (HW). Gut gelaunt und volksnah präsentierte sich der ehemalige Bundesaußenminister und Vizekanzler Dr. Frank-Walter Steinmeier bei seinem Wahlkampf-Auftritt in Hameln. Der heutige Vorsitzende der SPD-Bundestagsfragtion sprach vor gut 600 Zuhörern als erster auf der neu gestalteten Terrasse des Hochzeitshauses und erfüllte nach seiner gut 20-minütigen Rede bereitwillig alle Autogrammwünsche und trug sich ins Goldene Buch der Rattenfängerstadt ein.

„Ich will helfen, damit in Berlin wieder Vernunft in die Politik kommt, “sagte Steinmeier. Von der schwarz-gelben Bundesrigierung forderte der Spitzenpolitiker eine veränderte Haltung gegenüber den Kommunen. Steinmeier war nach Hameln gekommen, um im Wahlkampf „meinen alten Weggefährten“ Rüdiger Butte zu unterstützen. Den amtierenden Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont bezeichnete der Brakelsieker als „offen, ehrlich und transparent“. Steinmeier: „In einem Land wie Deutschland kann es nur eine menschengerechte Zukunft geben, wenn es den Menschen in den Städten und Gemeinden und auch in Hameln gut geht.“ 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt