weather-image
15°

Konsequenz: Keine

Steine vor dem Finanzamt „vermutlich nicht“ rechtens

HAMELN. Die Gestaltung der Flächen vor dem Finanzamt Hameln sind „vermutlich nicht“ rechtens. Das hat das Staatliche Baumanagement Niedersachsen festgestellt. Demnach hätten sie nicht mit Steinen überbaut werden dürfen, sondern hätten als Grünflächen angelegt werden müssen. Konsequenzen gibt es keine.

veröffentlicht am 21.02.2019 um 12:30 Uhr
aktualisiert am 21.02.2019 um 16:36 Uhr

Bodendecker in Steinform – etwa 18 000 Euro soll das Auffüllen der Flächen mit Steinen gekostet haben. FOTO: Dana
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt