weather-image
×

„Gesamtsituation Katastrophe“

Stau im Schweinestall: Lockdown verschärft schwierige Situation

HILLIGSFELD. „Schweinepreise“ erzielt man mit Schweinen derzeit nicht: Mit 1,19 Euro pro Kilo Schlachtgewicht befindet sich der Preis im freien Fall. Der Export ist im Keller, die Nachfrage der Gastronomie quasi nicht vorhanden, sagt Jörg Bödecker, Schweinebauer aus Hilligsfeld.

veröffentlicht am 08.12.2020 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 08.12.2020 um 20:16 Uhr

08. Dezember 2020 19:00 Uhr

Dorothee Balzereit
Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite

HILLIGSFELD. „Schweinepreise“ erzielt man mit Schweinen derzeit nicht: Mit 1,19 Euro pro Kilo Schlachtgewicht befindet sich der Preis im freien Fall. Der Export ist im Keller, die Nachfrage der Gastronomie quasi nicht vorhanden, sagt Jörg Bödecker, Schweinebauer aus Hilligsfeld.

Angebot auswählen und weiterlesen. DEWEZET +

DEWEZET+
  • hochwertige DEWEZET+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DEWEZET+

24h Zugang

  • DEWEZET+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DEWEZET+ Premium

Monatsabo

  • alle DEWEZET+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen