weather-image
17°

Beim Skaten will auch das richtige Fallen gelernt sein / Kurs und Prüfung für kleine Inline-Neulinge

Statt blauer Flecke gibt’s das blaue Abzeichen

Wangelist. Der Helm sitzt fest auf dem Kopf, Ellenbogen-, Hand- und Knieschützer sind vorschriftsmäßig angelegt – der Parcours-Lauf auf Rollen durch die Sporthalle Wangelist kann beginnen. Ungeduldig warten Lina (7), Hanna (7) und 24 weitere Kinder auf die Starterlaubnis. Endlich! „Auf die Plätze, fertig, los!“, ruft Rolf Thomsen und gibt die Strecke mit der Trillerpfeife frei. Die Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis zehn Jahren sausen nun auf ihren Inline-Skates los zu einem Geschicklichkeitslauf, dessen erfolgreicher Abschluss mit einem Skate-Abzeichen belohnt wird.

veröffentlicht am 17.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4063393_hm306_1802.jpg

Autor:

Christiane Stolte
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wollten Anfänger

die Angst nehmen“

Die „hamelner Inline-Connection“ (hIC) feierte eine Premiere: Erstmalig in der fast neunjährigen Vereinsgeschichte wurde ein Anfängerkurs mit Prüfung für junge Inline-Fahranfänger angeboten. Zur bestandenen Prüfung gab’s das blaue Skate-Abzeichen, das vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband (DRIV) vergeben wird. Um es gleich vorwegzunehmen: Bis auf zwei haben es alle Kinder geschafft. „Wer nicht bestanden hat, kann die Prüfung beim nächsten Mal nachholen“, tröstete Jugendwartin Rebecca Schwarz. Der nächste Anfängerkurs für junge Skater werde voraussichtlich im Sommer stattfinden. Jedoch sollte nicht das Abzeichnen im Vordergrund stehen, sondern die durch den Kurs erlangten Fertigkeiten.

In dem an fünf Donnerstagen durchgeführten Kurs wurden fahrerische Techniken, Gleichgewicht halten, Kurven fahren, sicheres Bremsen und richtiges Fallen vermittelt. „Richtiges Fallen ist sehr wichtig. Dann wird es nicht so schmerzhaft“, erklärte Betreuer Rolf Thomsen mit einem Schmunzeln. Noch vor Saisonbeginn 2009 sollten die jungen Skater auf ein gefahrloses Fahrvergnügen im Sommer vorbereitet und das realistische Einschätzen ihrer eigenen Fähigkeiten verbessert werden. „Auch wollten wir wirklichen Anfängern die Angst nehmen und ihnen Sicherheit auf den Rollen vermitteln“, so die Jugendwartin. Das sei gelungen, wie einige Eltern am „Prüfungstag“ erfreut feststellten. „Am ersten Tag standen manche Kinder noch total wackelig auf ihren Skates, immer darauf bedacht, sich irgendwo festzuhalten“, hat beispielsweise Mutter Tanja Stolze beobachtet. In dem Kurs seien wichtige Fertigkeiten vermittelt worden. „Diese Aufgabe können viele Eltern gar nicht erfüllen, weil sie, so wie ich, keine Ahnung vom Fahren auf Rollen haben“, sagte Michael Schlie, Vater von Hanna.

In der Prüfung mussten die Mädchen und Jungen 30 Meter rückwärts skaten, fünf Minuten skaten und einen Geschicklichkeitsparcours in möglichst kurzer Zeit bewältigen. „Am meisten Spaß hat mir das schnelle Fahren gemacht, denn schnell fahre ich auch draußen am liebsten“, freute sich Lina, die die Prüfung mit Bravour bestanden hat. Die Inline-Skates hatte die Grundschülerin im vergangenen Jahr zur Belohnung bekommen – für ihr erstes Schulzeugnis.

Erst wackelig, am Ende dann schon ganz souverän: Teilnehmer des Inline-Kurses in der Sporthalle Wangelist.

Foto: sto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?