weather-image
×

Stadtwerke Hameln: Mehr Stromgewinnung durch Windenergie

veröffentlicht am 09.01.2012 um 15:23 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (red). Die derzeitige Stromproduktion von TOBI Windenenergie liegt bei rund 37 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Beteiligt sind an dem Unternehmen mittlerweile zehn Gesellschafter: Neben den Stadtwerken Hameln die Stadtwerke aus Bad Pyrmont, Bad Honnef, Bad Salzuflen, Bocholt, Hildesheim, Iserlohn, Menden, Peine und Steinhagen.

Ihrem Ziel, Windenergieanlagen mit einer elektrischen Leistung von 60 MW und einer Stromproduktion von 120 Millionen Kilowattstunden pro Jahr zu betreiben, ist die kommunale Unternehmensgruppe einen weiteren Schritt näher gekommen: Das Unternehmen ergänzt seine elf Windenergieanlagen mit einer Leistung von insgesamt 20 Megawatt (MW) in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein mit drei neuen Windenergieanlagen in Groß-Trebbow in der Nähe von Schwerin. Diese drei Anlagen besitzen eine elektrische Leistung von je 2,05 MW und produzieren jährlich rund 10,7 Millionen Kilowattstunden Strom - das entspricht dem Bedarf von 3100 Haushalten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt