weather-image
17°

Stadtbaurat mit "Feeling" gesucht - auch Mehrheit ist dafür

veröffentlicht am 02.03.2012 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Gesucht wird ein Experte mit „Feeling“ für historische Bauten

Hameln (CK). CDU, Grünen und Unabhängigen im Hamelner Rat haben umgedacht. Auch die Mehrheitsgruppe will jetzt einen neuen Stadtbaurat. Zunächst hatte die Gruppe diesen Posten für entbehrlich gehalten.

Ein Jahr wollte die Gruppe die Entwicklung beobachten und dann entscheiden, jetzt reagieren sie früher und folgen damit der SPD.  „Das gewisse Feeling“ für eine historische Stadt wie Hameln soll der Nachfolger von Eckhard Koss mitbringe (Grünen-Fraktionschefin Ursula Wehrmann).

Die Gruppe verweist in diesem Zusammenhang auf viele anstehende Aufgaben in diesem Bereich, sei es die Wiederbelebung des Hochzeitshauses, sei es der Abriss und Neubau einer Sporthalle Nord. Und wie es mit der Stadtentwicklung nach dem bevorstehenden Abzug der britischen Streitkräfte weitergehe, auch das falle in den Aufgabenbereich eines Stadtbaurats.

Wie die Stelle finanziert werden soll, lesen Sie in der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare