weather-image
23°

Volontärsstelle ausgeschrieben

Stadt sucht Verstärkung

Hameln (CK). Eigentlich herrscht im Hamelner Rathaus Einstellungsstopp. Eigentlich. Aber da bekanntlich keine Regel ohne Ausnahme ist, gilt diese Beschränkung nicht für Auszubildende. Und genau in diese Kategorie fällt die neue Kraft, die die Stadt Hameln laut ihrer Homepage sucht und auch im Fachblatt „journalist“ ausgeschrieben hat: einen Volontär (eine Volontärin) zur Verstärkung der Pressestelle.

veröffentlicht am 29.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 11:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erwartet werden ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium, journalistische Erfahrung und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darstellen zu können.

„Wir bieten eine 24-monatige Ausbildung in einem abwechslungsreichen und interessanten Themenfeld“, heißt es. Die Ausbildung orientiert sich an den Empfehlungen des Deutschen Journalisten-Verbandes, die Vergütung soll nach dem Gehaltstarifvertrag für das Redaktionsvolontariat an Tageszeitungen erfolgen. Bedeutet: Der oder die Neue bekommt monatlich im ersten Ausbildungsjahr 1500, im zweiten 1700 Euro.

Zur Begründung für die Ausschreibung sagt Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann, sie habe in der städtischen Pressestelle dringend „Druck aus dem Kessel“ nehmen müssen. Seit dem Tod des städtischen Wirtschaftsförderers Dietmar Wittkop, der auch Aufgaben eines Pressesprechers mit erledigt hatte, sei der eigentliche Pressesprecher Thomas Wahmes derart überlastet, „dass wir kaum über den Sommer gekommen sind“. Wahmes habe einen derart hohen Arbeitsaufwand, dass er unbedingt entlastet werden müsse, glaubt die OB. Ob die Einstellung einer journalistischen Nachwuchskraft der „letzte Stein der Weisen“ sei, wisse sie aber auch nicht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?