weather-image
10°
×

Stadt soll Umweltpreis verleihen

veröffentlicht am 12.11.2015 um 13:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln. Einen eigenen Umweltschutzpreis soll die Stadt Hameln künftig verleihen. So beantragt es jetzt die schwarz-grüne Ratsmehrheit. Einzelpersonen, aber auch Vereine oder Firmen, die sich um den Umweltschutz „im lokalen Bereich“ verdient gemacht haben, kämen als Preisträger in Frage, heißt es. Wer genau den Preisdann im Rahmen der Umwelttage Weserbergland erhält, soll jeweils der städtische Ausschuss für Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz entscheiden. 1000 Euro soll die Stadt dafür im Haushalt bereitstellen: 500 Euro für den ersten Platz, 300 beziehungsweise 200 für den zweiten und dritten. „Wir wollen einen Anreiz schaffen, mehr in diesem Bereich zu tun“, sagt

Mehrheitsgruppensprecher Thomas Meyer-Hermann (CDU).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt