weather-image
23°

Container bekommen Beleuchtung / Bewegungsmelder an Basbergstraße

Stadt regelt Altkleider- und Altglassammlung neu

HAMELN. Möglicherweise klappt es mit einer neuen Struktur besser. Warum sollte sich die eine Abteilung im Rathaus um die Betreuung von Altkleider- und Altschuhcontainern kümmern – und eine andere um die Zuständigkeit für Altglascontainer? Die Stadt will das nun ändern.

veröffentlicht am 03.05.2018 um 16:06 Uhr
aktualisiert am 03.05.2018 um 17:40 Uhr

Die Container an der Basbergstraße sollen Bewegungsmelder erhalten. Foto: Dana
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bisweilen haben die Containerstandorte zu Kritik geführt – weil Behälter voll waren und nicht abgeholt wurden oder weil dort Müll abgeladen wurde. Bislang jedenfalls war die Abteilung 22 „Ordnung und Straßenverkehr“ in der Verwaltung – angegliedert im Fachbereich Recht und Sicherheit für die alte Kleider und Schuhe zuständig. Die Verantwortung für das Altglas oblag der Abteilung 51 „Umwelt“ im Fachbereich Umwelt und technische Dienste. Diese Trennung soll aufgehoben werden. Künftig wird die Abteilung 51 für beide Containerarten zuständig sein. Ziel der Verwaltung ist es, so schreibt sie in einer Mitteilung für den Umweltausschuss, „die vorhandenen Standorte regelmäßig und zufriedenstellend reinigen zu lassen und bei Bürgerbeschwerden kurzfristig zu reagieren“.

Die bislang teils noch getrennten Standorte von Altkleider- und Altschuh sowie Altglascontainern sollen an jeweils gemeinsamen Plätzen zusammengelegt werden. Hiervon verspricht man sich im Rathaus eine vereinfachte Reinigung und Überwachung.

Apropos Überwachung: Zwar keine Kameras, aber Beleuchtung mit Bewegungsmelder soll künftig an der Basbergstraße, unterhalb des Schulzentrums, vermeiden, dass illegal Müll oder Sperrmüll abgeladen wird. Ob derartige Beleuchtung auch für andere Stellen im Stadtgebiet sinnvoll ist, will die Stadt nach eigenen Angaben zunächst an der Basbergstraße prüfen. Die Installation der Beleuchtung durch Bewegungsmelder stehe „direkt vor der Umsetzung“. Außerdem stehe eine neue Regelung über Zuständigkeiten an den Containerstandorten an. Die Stadt sei mit dem Landkreis in Gesprächen, um zu klären, wie sich „Reinigungsintervalle und Kostenteilung zwischen Kreisabfallwirtschaft und Stadtverwaltung“ klären lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?