weather-image
11°
×

Stadt reagiert auf Friedhof-Vandalismus

veröffentlicht am 23.10.2013 um 16:01 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln. Die Stadt reagiert auf die Vandalismusschäden auf dem Deisterfriedhof: Ab sofort werden Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes abends sämtliche Friedhofstore verschließen. Davon ist auch die Friedhofsquere zwischen Sand- und Koppenstraße betroffen - Fußgänger und Radfahrer können den Weg in den späten Abend- und in den Nachtstunden nun nicht mehr nutzen. „Wir sehen zwingenden Handlungsbedarf und müssen die Sicherheit auf dem Friedhof erhöhen“, begründete Stadtbaurat Hermann Aden am Mittwoch im Umweltausschuss den Schritt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige