weather-image
×

Stadt Hameln will Hotelroute abschaffen - Wirte protestieren

veröffentlicht am 15.01.2013 um 13:43 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (CK). Gesprächsbedarf haben die Mitglieder des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga anlässlich ihres Neujahrsempfangs im Rattengängerhaus gezeigt. Nachdem Vorsitzende Gabriele Güse bekannt gegeben hatte, dass die Stadt Hameln plant, ihren Schilderwald zu verkleinern und deshalb die Hinweisschilder abzumontieren, die auf die Hotelroute hinweisen, kam Unmut auf. Die Vorsitzende berichtete von einem entsprechenden Brief, den sie vom Hamelner Ordnungsamt erhalten hatte. Sinngemäß heißt es darin, dass die Schilder weg sollen, zumal einige von ihnen inzwischen in Mitleidenschaft gezogen seien. Harald Wanger, Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismus GmbH ( HMT) bestätigte zwar, dass an manchen Hinweisen mittlerweile der Zahn der Zeit genagt hat und deshalb einiges sanierungsbedürftig sei, sprach sich aber grundsätzlich für eine Beibehaltung der Hotelroute aus – man solle sich lediglich ein Bild vom Zustand der gesamten Beschilderung machen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt