weather-image
×

Was bedeutet das für Hamelns Großprojekte?

Stadt Hameln: 9,6 Millionen – Corona geht ins Geld

HAMELN. Corona hinterlässt auch in der Stadtkasse deutliche Spuren: Ein Saldo von 9,6 Millionen Euro verursacht die Pandemie 2020. Dass nun von Kürzungen und Verschiebungen städtischer Investitionen die Rede ist, stehe damit aber nicht in Zusammenhang, sagt der Oberbürgermeister im Dewezet-Gespräch.

veröffentlicht am 03.12.2020 um 19:00 Uhr

03. Dezember 2020 19:00 Uhr

Frank Henke
Reporter zur Autorenseite

HAMELN. Corona hinterlässt auch in der Stadtkasse deutliche Spuren: Ein Saldo von 9,6 Millionen Euro verursacht die Pandemie 2020. Dass nun von Kürzungen und Verschiebungen städtischer Investitionen die Rede ist, stehe damit aber nicht in Zusammenhang, sagt der Oberbürgermeister im Dewezet-Gespräch.

Angebot auswählen und weiterlesen. DEWEZET +

DEWEZET+
  • hochwertige DEWEZET+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DEWEZET+

24h Zugang

  • DEWEZET+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DEWEZET+ Premium

Monatsabo

  • alle DEWEZET+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen