weather-image
11°
×

Stadt fühlt sich für Spielplatz nicht zuständig

veröffentlicht am 22.10.2013 um 14:47 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Haverbeck. 79 Kinder bis zwölf Jahre leben in der Ortschaft Haverbeck und können sich nun auf einen neuen Holzturm mit Rutsche auf dem Kinderspielplatz an der Mainbachstraße freuen, allerdings erst in einem Jahr. Die zuständige Fachabteilung der Stadt Hameln hatte das vorhandene Spielgerät überprüft und „Vermorschungen“ daran festgestellt; daher soll es ersetzt werden.
Ortsbürgermeister Torsten Sander (CDU) hatte sich das Spielgerät nochmals angesehen und teilte dem Ortsrat in der Sitzung mit, dass es nach seiner Meinung noch bis zu einem Ersatz Ende 2014 stehenbleiben könne. Die Verwaltung allerdings sieht das anders.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige