weather-image
×

Grundschule Rohrsen weiß nicht mehr wohin mit ihren Neuschülern

Sprachlernklasse platzt aus allen Nähten

veröffentlicht am 14.01.2014 um 16:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ww). Birgit Albrecht ist in Sorge. Die Leiterin der Grundschule Rohrsen – eines Stadtteils, der mit den Wohngebieten „Kuckuck“ und „Rohrser Warte“ gleich mit zwei sozialen Brennpunkten zu kämpfen hat – weiß nicht mehr wohin mit ihren Neuschülern.

„Grundsätzlich“, sagt Albrecht, „hat die Grundschule Rohrsen keine Platzprobleme.“Nur eine der acht Klassen platzt aus allen Nähten: Die Sprachlernklasse für nicht deutschsprachige Kinder. „Eigentlich können wir in der Sprachlernklasse maximal 16 Schülerinnen und Schüler unterrichten – Ende letzten Jahres waren es aber plötzlich 28, und das allein aus dem Einzugsbereich.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt