weather-image
12°
×

Sporthalle Nord: Es soll eine Dreifeld-Sporthalle mit 199 Zuschauerplätzen werden

veröffentlicht am 30.05.2012 um 17:36 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (HW). Der Neubau der Sporthalle Nord nimmt konkrete Formen an. Die Mehrheitsgruppe aus CDU, Grünen und Unabhängigem will am Donnerstag dem Vorschlag der Verwaltung zustimmen, auf dem Gelände des bisherigen Gebäudes eine Dreifeld-Sporthalle mit 199 Zuschauerplätzen zu errichten.

Sprecher Claudio Griese (CDU) und Ursula Wehrmann (Grüne) verwiesen jedoch darauf, dass noch ein Gespräch mit den Schulleitern und Vertretern der betroffenen Vereine anstehe. Auch fordert die Mehrheitsgruppe eine Modifizierung des rund 3,8 Millionen Euro teuren Lippmann-Vorschlags. Nämlich den Neubau im Passivhausstandard zu errichten. Ein Neubau als zertifizierte Passivporthalle schlüge zwar mit höheren Kosten zu Buche, doch rechnet die Mehrheitsgruppe mit Einsparungen bei den jährlichen Energiekosten bis zu 77 Prozent.

Wie teuer die Halle nach dieser Planung werden könnte, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt