weather-image
10°
×

Stadt rechnet durch Erhöhung der Vergnügungssteuer mit Mehreinnahmen von 75 000 Euro

Spieler sollen Hamelner Haushalt entlasten

Hameln (HW). 750 000 Euro nimmt die finanziell arg gebeutelte Rattenfängerstadt in diesem Jahr an Vergnügungssteuer ein. 2012 sollen es weit über 800 000 Euro sein, die in den Stadtsäckel fließen. Grund: Politik und Verwaltung planen, die Vergnügungssteuer ab 1. Januar um ein Prozent auf dann zwölf Prozent des ...

veröffentlicht am 25.11.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:21 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige