weather-image

Emmerthaler Christdemokraten erzielen bestes Stimmergebnis / Grüne und Freie Wählergemeinschaft je drei Mandate

SPD und CDU kommen auf gleiche Anzahl von Sitzen

Emmerthal (ll). Zwar hat die Emmerthaler CDU ihr Ergebnis der Kommunalwahlen vor fünf Jahren nicht halten können, dennoch zieht sie wieder als Partei mit den meisten Stimmen in den Emmerthaler Gemeinderat ein. Die CDU büßte im Vergleich zum Jahr 2006 2,8 Prozentpunkte ein, erhielt im Gemeindegebiet aber insgesamt 5430 Stimmen. Damit haben die Christdemokraten 131 Stimmen mehr als die SPD, die insgesamt 5299 Stimmen erhielt. Auf die Zusammensetzung des Gemeinderats hat das aller Voraussicht nach aber keine Auswirkungen: Nach den vorläufigen Ergebnissen vom gestrigen Abend werden sowohl SPD als auch CDU zehn Mandate im neuen Emmerthaler Gemeinderat erhalten. Die Freie Wählegemeinschaft wird voraussichtlich drei Sitze im Rat erhalten, ebenso die Grünen. Die FDP zieht nicht in den Gemeinderat ein.

veröffentlicht am 12.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 01:21 Uhr

Zufriedene Gesichter bei Emmerthals Sozialdemokraten bei der Bekanntgabe erster Ergebnisse.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt