weather-image
17°

Verwaltung soll künftig regelmäßig aktuellen Stand der Baukosten nennen

SPD fordert mehr Informationen

Hameln. „Wir möchten künftig bei jedem Bauprojekt ab einer halben Million Euro regelmäßig über den aktuellen Stand informiert werden“, begründet Bettina Schultze einen Antrag der SPD-Ratsfraktion, über den der Rat entscheiden soll. Dies betreffe alle Neubau-, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen der Stadt. Dabei solle die Verwaltung der Politik während der Maßnahmen über die Kostenentwicklung und die erwartete Bauzeit berichten.

veröffentlicht am 18.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt