weather-image
10°

Sparda-Bank freut sich über positive Zahlen

veröffentlicht am 02.03.2016 um 12:29 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Sparda Bank Zimmermann Steinbrink

Autor:

Thomas Thimm

Die Kundeneinlagen sind trotz extrem niedriger Habenzinsen um vier Prozent gestiegen, „weil unsere Kunden doch eher zurückhaltend im Anlagen- und Wertpapiergeschäft sind“ – ein Indiz für ein konservatives Anlageverhalten. Das Kreditvolumen ist um 0,6 Prozent gesunken – und dass, obwohl die anhaltenden Niedrigzinsen theoretisch für mehr Investitionen sorgen müssten. Zimmermann begründet die Entwicklung so: „Wir spüren das am Bau- und Immobilienmarkt: Käufer und Bauherren wären vorhanden, doch leider fehlt es an einem ausreichenden Angebot an Bauplätzen und zum Verkauf stehenden Immobilien.“ Unter dem Strich ist Zimmermann zufrieden – auch mit Blick auf das interne Ranking der Sparda-Bank Hannover, zu der 26 Geschäftsstellen gehören: "Im Ranking der 26 Geschäftsstellen der Sparda Hannover liegen wir auf Platz 8."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt