weather-image
×

Gesundheitlich angeschlagen

Sorgenkinder Pepe und Nal suchen neues Zuhause

HAMELN. Die beiden Kätzchen Pepe und Nala wurden im Alter von nur drei Wochen gefunden und mussten mit der Flasche aufgezogen werden. Dementsprechend sind sie sehr menschenbezogen, auch Hunde sind kein Problem. Sie waren stark erkältet und hatten verklebte Augen.

veröffentlicht am 06.03.2021 um 06:00 Uhr

Wie man sieht, haben beide Blessuren davongetragen. Nala hat immer mal wieder Schnupfen, beide Katzen haben nicht das stärkste Immunsystem. Pepe hatte eine starke Blasenentzündung und muss deshalb wahrscheinlich immer Spezialfutter bekommen. Ansonsten sind sie nach Angaben des Hamelner Tierheims mit ihren sechs Monaten ganz normale Katzenkinder, die gerne spielen und kuscheln. Die Katzen-Diva BeeGee von letzter Woche sucht auch noch ein neues Zuhause.

Kontakt: Das Tierheim ist geöffnet, Besucher müssen sich aber unter der Rufnummer 05151/61550 anmelden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige