weather-image

Anwohner begegnen sich beim Stadtteilfest

Sonniger Süden

veröffentlicht am 26.08.2016 um 17:04 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:25 Uhr

270_0900_11205_hm207_Suedstadtfest_2708.jpg

Autor:

Lisa Schön und Maibritt Bartling

Vor allem die jüngere Generation kam auf ihre Kosten: beim Dosenwerfen oder auch an Bastelständen. Besonders der Orientierungslauf kam gut an. Auf dem Spielplatz hinter der Schule wurden 20 Posten aufgestellt. Mit einem Plan ausgerüstet, versuchten die Kinder dann auf dem Spielplatz, die aufgezeichneten Posten zu finden.

„Das Ziel der Veranstaltung ist vor allem das Zusammenführen der Familien in der Südstadt“, sagt Detlef Pandel, Vorsitzender des Vereins Fuchsbau. Es sei schön, dass in der Südstadt „endlich mal etwas gemacht“ werde, findet eine Besucherin des Stadtfestes. Doch wie sieht sie aus, die Hamelner Südstadt?

Hier ein paar Eckdaten zum Stadtteil:

- In der Südstadt leben laut Stadtverwaltung aktuell 6134 Menschen.

- Davon haben 1548 Bürger und Bürgerinnen ausländische Wurzeln, welches einen vergleichsweise hohen Anteil darstellt.

- Diese Schulen gibt es in der Südstadt: Wilhelm-Raabe-Schule, Grund. und Oberschule Südstadt, Viktoria-Luise-Gymnasium.

- Gute Nachricht Die Spielplätze in der Walkemühle und in der Stüvestraße sollen im kommenden Jahr aufgewertet werden.

- Der Fuchsbau ist montags und freitags von 15 bis 18 Uhr für alle geöffnet. Nach Absprache auch zu anderen Zeiten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt