weather-image
10°

23020 Menschen auf Jobsuche / Noch 562 freie Ausbildungsstellen

Sommerpause auf dem Arbeitsmarkt geht zu Ende

veröffentlicht am 01.09.2016 um 07:36 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:25 Uhr

270_0900_11883_wb_Arbeitslosenzahlen_August_2016.jpg

Autor:

Michael Zimmermann

Insgesamt suchten in den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Schaumburg und Holzminden 23 020 Menschen nach einer neuen Stelle, 13 140 davon waren bei Arbeitsagentur oder Jobcenter als arbeitslos gemeldet, 167 weniger als im Vormonat. Dazu kommen noch rund 2000 Menschen, die in Arbeit sind und den Jobwechseln möchten oder in Kürze arbeitslos werden. Für fast 4000 Arbeitssuchende reicht außerdem das eigene Einkommen nicht für den Lebensunterhalt aus. Diese haben ergänzend Grundsicherung beantragt. Etwa 3300 weitere stecken in Förderungen und Maßnahmen, sind kurzzeitig arbeitsunfähig oder zählen aus anderen Gründen nicht als arbeitslos.

Bemerkenswert: Bei den Arbeitslosen unter 20 Jahren stieg die Zahl um fast 40 Prozent auf 459 an. Christina Rasokat, Sprecherin der Arbeitsagentur Hameln, führt den Sprung darauf zurück, dass sich ein ganzer Schwung von Schulabgängern jetzt erst gemeldet hätte, weil die Familienkassen wegen des Kindergeldes nachhaken würden. Viele davon würden bald ein Studium oder eine Ausbildung beginnen und dann wieder aus der Statistik verschwinden. Schließlich sei gerade im Ausbildungsmarkt noch Bewegung: 562 Ausbildungsstellen waren im August unbesetzt, gleichzeitig hatten 523 Jugendliche noch keine Stelle.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt