weather-image
Eugen-Reintjes-Schule schafft Elektroauto und Photovoltaikanlage an

Solartankstelle für den Unterricht

Hameln. Die Eugen-Reintjes-Schule möchte ihren Schülern die Themen Photovoltaik und Elektromobilität praktisch näherbringen. Dazu hat Schulleiter Wolfgang Hartmann sich entschieden, mit Sponsoren zusammenzuarbeiten. Die Schule verfügt nun über eine Photovoltaikanlage, bestehend aus einem Modul, dessen Stellung fixiert ist und einem weiteren Modul, dessen Ausrichtung dem Verlauf der Sonne folgt. Die erzeugte Energie wird jeweils auf eine Pumpe geleitet, die Höhe der Wasserstrahlen macht den Unterschied der jeweiligen Leistung erkennbar. Alle weiteren Werte werden messtechnisch erfasst und stehen für unterrichtliche Zwecke zur Verfügung.

veröffentlicht am 27.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6438261_hm201_Solartankstelle_Wal_2706.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Obwohl Elektrofahrzeuge zur Zeit noch nicht allgemein verbreitet sind, befindet sich diese Technologie auf dem Vormarsch und muss im Unterricht der Berufsschulen behandelt werden. Hierfür hat die Eugen-Reintjes-Schule neben entsprechenden Unterrichtsmaterialien auch ein Elektrofahrzeug

angeschafft. Da ein wichtiger unterrichtlicher Aspekt der Ladevorgang der Batterie ist, dient die Solartankstelle dazu, die Werte zu erfassen und im Unterricht aufzuarbeiten. red

Wie lädt man die Batterie eines Elektroautos auf? Die Schüler der Eugen-Reintjes-Schule können dank der Unterstützung mehrerer Sponsoren nun am praktischen Beispiel üben. Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt