weather-image
19°
×

Solarmesse im Grünen - Soltec öffnet am Freitag

veröffentlicht am 12.09.2011 um 14:58 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (bha). Seit Donnerstag verwandelt sich Hamelns kleines Naherholungsgebiet für die Soltec. Die 16. Solarmesse hat ihr Revier im Bürger bezogen; in diesem Jahr erstmals unter der Leitung des Berliner Veranstalters Expotec.

Wo jetzt Messebauer bei Musik auf dem Boden kriechen, Teppiche schneiden und erste Standwände aufbauen, werden ab Freitag knapp 80 Aussteller über Solarenergie und andere Formen der Energiegewinnung und -nutzung informieren. „Bislang läuft alles nach Plan“, sagt Hamelns Wirtschaftsförderer Dietmar Wittkop. Fast alles. Strömender Regen habe dazu geführt, dass am ersten Aufbautag der Rasen gelitten habe, erzählt er. Außerdem ist vor der nächsten Rats-Musicalvorführung am Mittwoch noch einiges in Bewegung zu setzen, damit die Soltec-Arbeiten weder Tanz und Gesang in noch Zuschauer an der Kurmuschel stören.
Ebenfalls nicht ganz nach Plan lief die Aufstellung der Gästeliste für den offiziellen Empfang am Donnerstagabend. Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander war Wunsch-Kandidat der Stadt für die Eröffnung vor geladenem Publikum; an seiner Stelle kommt Staatssekretär Stefan Birkner, weil Sander selbst keine Zeit habe, sagt Wittkop.
Auf 6000 Quadratmetern in zwei großen Zelten im Bürgergarten und im Weserbergland-Zentrum werden sich vorwiegend heimische Firmen von Freitag bis einschließlich Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr mit ihren Produkten präsentieren und Fachvorträge bieten.

  • Alles über die Soltec 2011 mit Programm, Preisen und Ausstellern finden Sie am Mittwoch auf Sonderseiten in der Dewezet.
5 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt