weather-image
15°
×

Fehlalarm in der Nacht zum Sonntag

Sirene weckt Hamelner

HAMELN. Zahlreiche Hamelner sind am frühen Sonntagmorgen aus dem Schlaf gerissen worden. Kurz nach 2 Uhr heulte in der Stadt eine Minute lang lautstark eine Sirene – vermutlich die auf dem Dach des Rathauses.

veröffentlicht am 28.01.2018 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 29.01.2018 um 16:44 Uhr

Dabei brannte es gar nicht. Zum Zeitpunkt des Feueralarms seien in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden weder Feuerwehren noch Rettungswagen alarmiert worden, sagte der stellvertretende Leiter der Feuerwehr- und Rettungsleitstellen, Kay Leinemann. „Es kann sich bei der Auslösung der Sirene also nur um einen technischen Defekt handeln. Ob dieser an der Sirene selbst oder am digitalen Alarmierungssystem aufgetreten ist, muss umgehend von der zuständigen Wartungsfirma geklärt werden.“ Etwa zehn Anrufer hätten die Notrufe 110 oder 112 gewählt und nachgefragt, ob sie irgendwelche Maßnahmen ergreifen müssten, sagte Leinemann. ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige