weather-image
14°
Lesung über „Syrer bei uns“

„Sie haben Respekt vor dem Alter“

HAMELN. Es war ein ganz praktischer Tipp, den Kristin Helberg nach der Lesung aus ihrem Buch „Verzerrte Sichtweisen – Syrer bei uns“ beim Hamelner Forum im Lalu parat hatte: „Wenn Sie jungen Männern aus Syrien hier helfen wollen, dann nehmen Sie sich ihrer als Pate an.“

veröffentlicht am 13.10.2017 um 11:31 Uhr
aktualisiert am 13.10.2017 um 18:50 Uhr

„Vielfalt als Einheit“ empfiehlt die Journalistin, Autorin und Syrien-Kennerin Kristin Helberg Deutschland als „Leitbild“ und identitätsstiftenden Zukunftsslogan. Foto: wft „Vielfalt als Einheit“ empfiehlt die Journalistin, Autorin und Syrien-Kenneri
wft 4

Autor

Wolfhard F. Truchseß Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und Kristin Helberg führte weiter aus: „Die haben Respekt vor dem Alter. und vor allem vor älteren Männern. Das kennen sie von Zuhause. Wenn Sie denen etwas sagen, werden sie das respektieren. Das hilft ihnen auch dabei, Deutsch zu lernen.“

Die Journalistin kennt die Mentalität der Syrer. Sechs Jahre hat die Autorin in dem von einem Bürgerkrieg zerrissenen Land gelebt und ist mit einem syrischen Arzt verheiratet. Und weil sie die Mentalität der Syrer kennt, hat sie dieses teilweise sogar unterhaltsame Buch geschrieben, das vor allem eines will: Verständnis wecken für manche den Deutschen unverständliche Verhaltensweisen; so wie manche deutschen Verhaltensweisen auch den syrischen Flüchtlingen unverständlich scheinen. Sie will aufräumen mit dem Vorurteil, diese Verhaltensweisen seien vor allem „islamisch“ begründet, wo es doch nur um das Patriarchat gehe; um eine von Männern dominierte Gesellschaft, in der die Jugend genauso gegen gesellschaftliche Konventionen verstoße wie junge Deutsche, wenn man ihnen den entsprechenden Freiraum lasse. Die aber in einer U-Bahn entsetzt seien, wenn Älteren kein Platz zum Sitzen eingeräumt werde oder Teenager sich in der Bahn ungehörig benähmen.

Deutschland, so zitiert sie den Rat für Migration, brauche ein „Leitbild“. Identitätsstiftend solle es sein, ein Slogan wie der von den USA als „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ oder den kanadischen Spruch von „Einheit in Vielfalt“. Deutschland empfiehlt sie den Slogan „Vielfalt in Einheit“, damit die Deutschen Einwanderung als Teil ihres Selbstverständnisses betrachten und nicht als etwas Unerwünschtes.

Für Kristin Helberg sind all jene, die mit Ausländern zu tun haben, keine naiven Multi-Kulti-Verklärer, sondern das genaue Gegenteil: „Sie sind die Realos.“ All jene dagegen, „die sich hinter ihren Gartenzäunen verschanzen und nur herauskommen, um gegen Notunterkünfte und ankommenden Busse zu demonstrieren, haben in Wirklichkeit keine Ahnung von dem, was sie als Bedrohung empfinden“.

Auch sie wolle Deutschland für ihre Kinder und Enkelkinder erhalten, schreibt Kirstin Helberg. „Allerdings als ein Land, das Freiheit gewährt und Toleranz lehrt, das allen Menschen die gleichen Rechte garantiert und Andersartigkeit als Bereicherung und nicht als Gefahr begreift.“ Die Syrer zu integrieren, werde sich lohnen: „Menschlich, als Investition in Syriens Zukunft und womöglich auch für Deutschland.“

Was die Autorin den Deutschen besonders empfiehlt: „Erklären Sie den syrischen Flüchtlingen, wie unser Land funktioniert, warum in Bayern die Regeln anders sein können als in Niedersachsen, Berlin oder Hamburg. Kein Flüchtling wolle dem Staat auf der Tasche liegen, betont Kirstin Helberg, „denn das geht gegen ihre Ehre“. Und die Islamisten des IS lachten sich ins Fäustchen, dass im Westen permanent über Burkas oder Minarette debattiert werde und Muslime sich in die innere Emigration zurückzögen. Genau darauf setze der IS: auf die Spaltung der westlichen Gesellschaft und das Gefühl der Muslime, sie könnten beiden Islamisten vielleicht besser aufgehoben sein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare