weather-image
17°

Shuttle-Service für den "Tag der Niedersachsen"

veröffentlicht am 11.03.2009 um 15:27 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Weserschiff

Hameln (kar). Noch 99 Tage bis zum Großereignis dieses Jahres: Der Countdown für den „Tag der Niedersachsen“ läuft und Hameln bereitet sich auf einen Besucheransturm vor. Vom 19. bis 21. Juni erwartet die Stadt mehrere hunderttausend Gäste. Eine logistische Herausforderung – nicht zuletzt im Hinblick auf die Parkplatzsituation.

Großparkplätze, die an den wichtigsten Einfallstraßen Hamelns ausgewiesen werden, sollen 5500 Fahrzeuge Platz finden. Die britischen Pioniere stellen ihre Truppenübungsplätze an der Ohrschen und an der Fischbecker Landstraße zur Verfügung, zusätzlich kann auf dem ehemaligen Real-Gelände am Hottenbergsfeld und auf dem BHW-Parkplatz geparkt werden. Busse bringen die Besucher von dort in die Innenstadt. Wer mag, kann das Veranstaltungsgelände auch auf dem Wasserweg erreichen: In Zusammenarbeit mit der „Flotte Weser“ wird ein Shuttle-Service von den Parkplätzen Ohrsche und Fischbecker Landstraße zum Dampferanleger an der Rattenfänger-Halle eingerichtet. Egal, ob Bus oder Schiff - einen Extra-Obolus müssen die Gäste für den Weitertransport nicht entrichten. Sie zahlen nur einmal: beim Abstellen des Fahrzeugs auf einem der Großparkplätze. Und zwar fünf Euro pro Wagen.

Flotte Weser

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare