weather-image
13°
×

Kleiner Club, große Show

Shonen Knife im K3 ganz nah dran

Als Konzertsaal ist das K3 an der Hamelner Baustraße nicht klein – es ist winzig. Trotzdem bekommt es Kneipenchef und Ratsherr Gerd Siepmann immer wieder hin, in dem kuscheligen Ambiente Bands auftreten zu lassen, die deutlich größere Clubs gewöhnt sind.

veröffentlicht am 20.05.2019 um 17:00 Uhr

Am Freitag kamen die Gäste sogar aus Japan: Die Girlgroup Shonen Knife, in den 90ern Vorband von Nirvana, beglückte mit Punk-, Rock- und Garage-Klängen sowie einer großen Portion Charme. Ihre Band hätte 1500 Konzerte gespielt – so nah sei das Publikum noch nie gewesen, stellte Sängerin Naoko Yamano erfreut fest. Für ein Foto mit dem Gastgeber war auch noch Zeit.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige