weather-image
16°
×

Sensationsfund auf dem Lütjen Markt in Hameln?

veröffentlicht am 01.04.2010 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (wul). Die noch kleinen Baustellen in der Fußgängerzone sorgen für ein Riesen-Aufsehen in der paläontologischen Fachwelt: Nach erster Einschätzung des Experten Torsten van der Lubbe vom Landesmuseum Hannover wurden am Lütjen Markt augenscheinlich Abdrücke eines Dinosauriers aus der Kreideszeit, des Iguanodons, entdeckt. Heute reist van der Lubbe mit einem Experten-Team an, um die Spuren zu untersuchen. Gegen 10 Uhr beginnen die Grabungen und Untersuchungen zwischen Hochzeitshaus und Marktkirche.

 

Welche Auswirkungen ein solcher Fund auf Hameln und die Sanierung der Fußgängerzone hätte, malt sich derzeit noch keiner bei der Stadt aus. Man wolle erst einmal die Untersuchungen abwarten, hieß es gestern aus dem Rathaus. Stadtmarketing-Chef Stefan Schlichte hingegen konnte seine Freude beim Gedanken an die potenziellen Dino-Touristen nicht ganz verbergen: "Das wäre fantastisch!"



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige