weather-image

Seniorenberatung hat neue Adresse

veröffentlicht am 31.08.2012 um 15:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Das Altenhilfekompetenz-Zentrum ist in die Neue Torstraße 4 umgezogen. Dort soll es mehr Platz für Beratung geben. Foto mb

Hameln (mb). Das Altenhilfekompetenz-Zentrum der Julius-Tönebön-Stiftung präsentiert sich seit Freitag in neuem Glanz: Seit 2007 in der Ritterpassage beheimatet, hat die Anlaufstelle für Senioren und deren Angehörige nun ein neues Domizil in der Neuen Torstraße 4.

Der Grund für diesen Wechsel: Die reichlich in die Jahre gekommene Ritterpassage – gewissermaßen eine Einkaufspassage im Kleinformat – soll umgebaut werden, um an Attraktivität zu gewinnen. „Der Umzug war durch diese geplanten Umbauten notwendig geworden“, erklärt Beraterin Veronika Mahnke. „Aber wir haben schnell erkannt, dass sich dadurch auch neue Chancen und Möglichkeiten für uns und auch für die Hamelner Senioren ergeben.“ Die neuen Räumlichkeiten sind knapp 100 Quadratmeter groß und bieten somit viel Platz für Beratung und Freizeitangebote, zudem sind sie ebenerdig und damit barrierefrei.

Mehr Informationen zum Programm des Altenhilfekompetenz-Zentrums erhalten Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt