weather-image
×

Zeugen hatten zwei in der Weser treibende Personen gesehen

Senioren lösten großen Sucheinsatz aus

veröffentlicht am 22.07.2014 um 19:05 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ube). Sie wollten sich nur etwas abkühlen. Deshalb stiegen sie in Hameln in die Weser, um gemeinsam nach Lachem zu schwimmen – bei 30 Grad im Schatten eine gute Idee, dachten die Hamelner (65 und 74 Jahre alt). Dass sie eine große Suchaktion auslösen würden, hätten die Senioren nicht gedacht. Augenzeugen hatten am Dienstag gegen 17.40 Uhr gemeldet, dass zwei Personen im Fluss treiben. Weil die angenommen wurde, dass sie in Lebensgefahr sind, taten die Retter alles Menschenmögliche, um ihnen zu helfen. Eine Suche zu Lande, zu Wasser und aus der Luft wurde gestartet.  



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige