weather-image
26°

Seltener Schulterschluss für die Fußgängerzone

veröffentlicht am 09.02.2009 um 16:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln. Erst zum dritten Mal üben sich die Fraktionen des Hamelner Rates in einem parteiübergreifenden Schulterschluss dieser Art und haben zur gemeinsamen Pressekonferenz eingeladen: Sie sprechen sich geschlossen für ein „Nein“ als Antwort beim bevorstehenden Bürgerbegehren aus, bei dem den Wählern die Frage präsentiert wird: „Wollen Sie die Fußgängerzone in ihrer jetzigen Form erhalten“. Die Politiker erklären noch einmal, warum die Sanierung der Fußgängerzone nicht aufgeschoben werden sollte und sparen nicht mit Kritik an der Wählergemeinschaft Frischer Wind für Hamelns Rat, die den Bürgerentscheid angestrebt haben – sie hätten den Bürgern Sand in die Augen gestreut.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare