weather-image
21°

Stadtbücherei erreicht Quote bei 6- bis 14-Jährigen noch nicht / Greten: Verpflichtende Schulführungen fehlen

Schwieriger Kampf um Lese-Nachwuchs

Hameln. Die Stadtbücherei kämpft um die eigene Zukunft. Zukunft in Form von jungen Lesern. Bis Jahresende sollen die 6- bis 14-Jährigen knapp 33 Prozent der Leser ausmachen – Ende März waren es rund 18 Prozent, Ende Juni immerhin schon fast 25 Prozent. Laut Leiter Bernhard Greten liegt die aktuelle Quote bereits bei 29 Prozent. „Über die Ferien sind rund 200 Kinder dazugekommen.“

veröffentlicht am 20.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 02:41 Uhr

270_008_6609481_hm301_Wal_Buecherei_1909.jpg
Andrea-Tiedemann-Redakteurin-Lokales-Dewezet

Autor

Andrea Tiedemann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt