weather-image
29°
Rettungshubschrauber aus Hannover

Schwerverletzt nach Treppensturz

Hameln (tis). Der Rettungshubschrauber „Christoph 4“ aus der Landeshauptstadt Hannover sorgte gestern Nachmittag für Aufsehen, als er gegen 14.15 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz an der Deisterstraße in Hameln landete. Zahlreiche Schaulustige kamen, um zu sehen, was passiert war, nachdem der Hubschrauber zuvor bereits über dem Basberg gekreist war. Angefordert hatten ihn der Notarzt Bad Münder und das Team des Rettungswagens der Feuerwehr Hameln, um eine Frau in die Nordstadtklinik nach Hannover fliegen zu lassen. Die Hamelnerin hatte sich bei einem Treppensturz schwerste Kopfverletzungen zugezogen.

veröffentlicht am 05.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 14:21 Uhr

„Christoph 4“ landet auf dem Lidl-Parkplatz.  Foto:
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Retter waren zunächst in die Karlstraße gefahren, um die medizinische Erstversorgung vorzunehmen. Anschließend fuhren sie die Verletzte zum startbereiten Hubschrauber.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare