weather-image
12°
×

Schwerer Unfall bei Fußballspiel - Hubschrauber landet im Stadion

veröffentlicht am 26.09.2011 um 12:49 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (ube). Eine Abwehrspielerin des ESV Eintracht Hameln ist am Sonntagmittag bei einem Landesliga-Spiel im Weserbergland-Stadion so schwer verletzt worden, dass sie mit einer fliegenden Intensivstation zur Medizinischen Hochschule nach Hannover geflogen werden musste. Die Partie ESV Eintracht Hameln gegen TUS Sulingen wurde abgebrochen.

Streifen- und Rettungswagen standen auf dem Spielfeld. Um 12.28 Uhr landete der Spezialhubschrauber „Christoph Niedersachsen“ im Stadion. Unklar war bei Redaktionsschluss noch, wie schwerwiegend die Verletzungen sind, die sich die junge Frau zugezogen hat. Nach Angaben ihres Trainers ist sie zweimal mit dem Kopf aufgeschlagen. „Es hat ganz laut geknackt“, sagte Markus Mende.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt