weather-image
21°
×

Schwerer Mountainbike-Unfall im Klüt - Hubschrauber landet

veröffentlicht am 17.05.2015 um 13:28 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (ube). Erneut hat sich im Hamelner Stadtwald ein schwerer Fahrradunfall ereignet, wieder ist ein Mountainbike-Fahrer auf einem hügeligen Pfad verunglückt. Der Hamelner habe am Samstag gegen 14 Uhr auf einem sogenannten Trail im Klüt die Kontrolle über sein Zweirad verloren, sei über den Lenker geflogen und auf Kopf und Rücken gefallen, sagte ein Ermittler der Polizei auf Anfrage der Dewezet.

Der 32-Jährige wurde zunächst längere Zeit am Unfallort von einem Notarztteam versorgt, dann von Feuerwehrleuten zum Rettungswagen getragen und zum Sana-Klinikum gefahren, wo in der Zwischenzeit der Rettungshubschrauber „Christoph 4“ gelandet war. Es bestand der Verdacht, dass sich der Radfahrer bei dem Sturz Wirbelverletzungen zugezogen hat. Die Besatzung flog das Opfer zur Medizinischen Hochschule nach Hannover.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige