weather-image
23°
×

Luftretter unterstützen Notart-Team

Schwerer Motorradunfall - drei Männer verletzt

veröffentlicht am 07.09.2014 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Grohnde (ube). Zwischen Grohnde und Welsede hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Motorrad-Fahrer teils schwer verletzt wurden. Am Unfallort landete der Rettungshubschauber „Christoph 4“ aus Hannover.

 Die Luftretter unterstützten das Notarzt-Team aus Bad Pyrmont und Bodenwerder, das sich insbesondere um einen 61 Jahre alten Mann aus Hohenwestedt (Landkreis Rendsburg-Eckernförde) kümmern musste. Ein 45-Jähriger wurde mit Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Motorradfahrer (21) hatte sich beim Rutschen über den Asphalt die Schutzhose aufgerissen und eine Schürfwunde zugezogen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige