weather-image
Dietmar Wischmeyer kommt mit neuem Programm nach Hameln

Schwarzweiße Ansichten aus einem Land der Bekloppten

Hameln (kar). Wenn sich Dietmar Wischmeyer auf Reisen durch das Land der Bekloppten begibt, kann man sicher sein, dass das Zwerchfell der Zuhörer auf Hochtouren kommt. Der Kabarettist kennt keine Kompromisse, keine politischen Korrektheiten und keine Rücksicht auf die Bescheuerten um ihn herum. „Wird die Welt immer grauer, müssen die Abende schwarzweiß werden“, findet der Satiriker, der Philosophie studiert hat und mit der Comedyserie „Der kleine Tierfreund“ die Basis für seinen kometenhaften Aufstieg als scharfzüngiger Kabarettist mit rabenschwarzem Humor legte. Wischmeyers Welt ist schwarzweiß – und so lautet auch das Motto für seine neue Tournee, mit der er am Donnerstag, 5. November, in der Sumpfblume Station macht.

veröffentlicht am 15.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 03:41 Uhr

Als Günther, der Treckerfahrer, ist Dietmar Wischmeyer bekannt.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als Günther, der Treckerfahrer, ist Wischmeyer seit fast 20 Jahren die norddeutsche Institution des wahren Landlebens. Zusammen mit Sabine Bulthaupt tingelt er als Frieda und Anneliese durchs Land. Und jetzt, im Spätherbst, nimmt er wieder kein Blatt vor den Mund, verrät Männern, warum sie „nix zu lachen haben, wenn die Bommeln Trauer tragen“, drängt den Comedy-Fans nonstop seine schwarzweißen Ansichten auf und bietet neuwertige Einsichten aus dem tierfreien Nichtraucherhaushalt: „Mit etwas Geschick können Sie sich daraus ihr eigenes Weltbild basteln“, verspricht Wischmeyer.

1957 in Oberholsten/Wiehengebirge geboren, lebt der Kabarettist, der bei ffn-Frühstyxradio seine Karriere startete und später auch als Kolumnist und Buchautor ungemein erfolgreich ist, in Wiedenbrügge beim Steinhuder Meer.

Karten gibt’s im Vorverkauf im Dewezet-Ticketshop, Osterstraße, Telefon: 05151/200-888



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt