weather-image
×

Stadt soll bei Neuanschaffung auf umweltfreundliche Technik setzen

Schwarz-Grün will mehr E-Autos

veröffentlicht am 19.02.2015 um 14:08 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ant/mafi). Hohe Preise, geringe, Reichweite, wenige Ladesäulen – kein Wunder, dass der Kauf von Elektrofahrzeugen nicht in Gang kommt. Dabei möchte die Bundesregierung in fünf Jahren eine Million E-Autos auf den deutschen Straßen sehen. Nun erhält sie eine Anschubhilfe aus dem Weserbergland: Die schwarz-grüne Mehrheitsgruppe des Hamelner Stadtrates beantragt bei Oberbürgermeister Claudio Griese (CDU), die Stadtverwaltung solle künftig auf Elektromobilität setzen. Bei der Neuanschaffung oder Ersatzbeschaffung der Dienstwagen sei zu prüfen, ob die umweltfreundlichere Technik genutzt werden könne.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige