weather-image
16°
×

Schwarz-Grün rückt der IGS zu Leibe

veröffentlicht am 22.11.2012 um 16:41 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (HW). Sie waren insgesamt 19 Stunden in Klausur und haben mit dem Rotstift den Haushalt für das Jahr 2013 bearbeitet. Angesichts eines 22-Millionen-Defizites hat die Mehrheitsgruppe an zwei Abenden hinter verschlossenen Türen bis in die Morgenstunden gestrichen, was zu streichen war.

Über das Ergebnis wollen CDU, Grüne und Unabhängiger heute bei einer Pressekonferenz informieren.
Wie die Dewezet aus verlässlicher Quelle erfahren hat, soll in dem erarbeiteten Streichpapier auch der IGS am Schulzentrum Nord zu Leibe gerückt werden, was innerhalb der Rattenfängerstadt für politischen Zündstoff sorgen wird. Demnach will die Gruppe am kommenden Mittwoch im Ausschuss für Finanzen, Personal und Wirtschaft, der ab 15 Uhr öffentlich im Sitzungssaal des Rathauses tagt, entsprechende Anträge einbringen. Unter anderem sollen nach dem Willen von Schwarz-Grün die im Haushalt 2013 bereits etatisierten knapp 2,4 Millionen Euro für den Ausbau der IGS eingefroren und mit einem Sperrvermerk versehen sowie eine Lenkungsgruppe zur Ermittlung des Raumüberhanges an Hamelner Schulen gegründet werden.

Mehr zum Thema IGS lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt