weather-image
34°
×

Schwarz-Gelb nach ersten Prognosen vorn

veröffentlicht am 27.09.2009 um 17:51 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Deutschland (jhe). Mit großer Wahrscheinlichkeit wird Schwarz-Gelb nach Aussage von Jörg Schönenbom vom ARD-Wahlstudio eine Mehrheit im Bundestag haben. Nach ersten Prognosen haben CDU und CSU 33,5 Prozent, SPD 22,5 Prozent, FDP 15 Prozent, die Linke 12,5 und die Grünen 10,5 Prozentpunkte erreicht.

Jörg Schönenborn erklärte, dass Schwarz-Gelb auch ohne Überhangmandate voraussichtlich auf 308 Sitze im Bundestag kommt und damit die Mehrheit auf sich vereinigt. Die kleinen Parteien, FDP, Grüne und Linke haben nach den ersten Prognosen die besten Ergebnisse in ihrer Geschichte erzielt.

Mit 72,5 Prozent sei die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl "die schlechteste überhaupt", so Schönenborn. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige