weather-image
12°
×

Ungewöhnliche Finanzierungs-Idee: Taktpakete verkaufen sich gut

Schwarze Null fürs Weihnachtsoratorium

veröffentlicht am 26.01.2015 um 17:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ww). Jedem sein Stück Bach: Es war eine ungewöhnliche Finanzierungsmethode, mit der die Organisatoren der Aktion „Hameln schenkt sich das Weihnachtsoratorium“ an den Start gingen. Um Künstlergagen und Auslagen zu zahlen, wurden sogenannte Taktpakete angeboten. Wer wollte, konnte für sechs Euro symbolischen Anteil an der Kirchenaufführung nehmen. 2150 Mal wurde diese Chance genutzt. Ein Erfolg. Durch Spenden konnten die Gesamtkosten von 26000 Euro voll finanziert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige