weather-image
13°

Schwangere flüchtet nach Unfall

veröffentlicht am 25.06.2013 um 17:21 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Polizei Blaulicht

Hameln (fn). Eine hochschwangere Frau hat am Donnerstag einen Radfahrer angefahren und ist anschließend dreist geflüchtet. Zeugen haben die Frau dabei beobachtet, wie sie dem Radfahrer die Vorfahrt nahm, bei dem Sturz wurde der 50-Jährige leicht verletzt. Jetzt sucht die Polizei nach ihr.

Der Unfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag. Gegen 9 Uhr war die Fahrerin mit ihrem schwarzen BMW vom Wilhelmsplatz in die Bennigsenstraße abgebogen und nahm einem 50-jährigen Radfahrer dabei die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Radler leicht verletzte. Die Frau stieg kurz aus, setzte sich dann aber wieder in ihr Fahrzeug um es angeblich an den Straßenrand zu fahren. Stattdessen aber gab sie Gas und flüchtete vom Tatort. Zeugen beschreiben die Frau als 20 bis 30 Jahre alt, sie trug ein rosafarbenes T-Shirt, am linken vorderen Kotflügel befindet sich nach dem Unfall eine Delle. Hinweise erbittet die Polizei unter der Nummer 05151/933222.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare