weather-image
13°

Schulstunden inspirieren sie zum Mord

veröffentlicht am 25.11.2012 um 16:38 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Sieht eigentlich ganz freundlich aus, kann aber schrecklich grausam sein: Hamelns neue Jugend-Krimi-Königin Sonja Buddensiek. Foto: Wal

Hameln (ww). Wir wollen nicht zu viel verraten. Nur soviel: Es wird jemand erschlagen. Mit einem stumpfen Gegenstand. Von hinten. Wo Sonja Buddensiek Inspiration für Geschichten wie diese findet? „In langweiligen Schulstunden“, sagt die 16-jährige Gymnasiastin – was aber nicht heißen soll, dass sie es ihrer Romanfigur gleichtun und Lehrer oder Mitschüler niederstrecken will.
Im März schrieb ein Ermittlerteam aus Dewezet, CW Niemeyer Buchverlagen und Sumpfblume das nächste große Schreibtalent zur Fahndung aus. Monatelange Nachforschungen im Milieu der 14- bis 20-jährigen Nachwuchsautoren führten schließlich zu ihr: Hamelns neuer Krimi-Königin Sonja Buddensiek. Mit ihrem Jugendkrimi „Gerechtigkeit tut irgendwie gut“ jagte die 16-jährige Siegerin des Jugend-Krimi-Schreibwettbewerbs der fachkundigen Jury den einen oder anderen kalten Schauer über den Rücken.

Die ganze Siegergeschichte lesen Sie hier:



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt