weather-image
21°

Stadt bezahlt schlechter als der Landkreis

Schulsekretärinnen – SPD will gleichen Lohn für alle

Hameln (ni). Sekretärinnen an den Schulen der Stadt Hameln werden schlechter bezahlt als ihre Kolleginnen an den Schulen des Landkreises. „Das ist nicht in Ordnung“, sagt die Hamelner SPD-Ratsfrau Kirsten Martens und fordert: „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit muss auch im Schulbetrieb gelten.“

veröffentlicht am 25.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 03:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Martens, beruflich in der außerschulischen Bildungslandschaft engagiert, weiß aufgrund ihrer vielfältigen Kontakte zu Schulleitungen und Sekretärinnen um die Unzufriedenheit, die sich aus der ungleichen Bezahlung ergibt.

„Ich bin deswegen schon oft angesprochen und gebeten worden, das Thema doch mal in den politischen Gremien zur Sprache zu bringen“, sagt die Sozialdemokratin. Weil sie sich selbst nicht erklären kann, warum der Landkreis die Stellen höher eingruppiert als die Stadt, hat sie jetzt eine Anfrage an die Hamelner Verwaltung gerichtet. Antwort erwartet sie unter anderem auf die Frage, auf welcher Grundlage die unterschiedliche Vergütung für die Sekretärinnen von Schulen der Trägerschaft der Stadt und denen in der Trägerschaft des Kreises beruhen.

In diesem Zusammenhang fordert Martens auch Aufklärung darüber, ob in Hameln die der Eingruppierung zugrunde liegende Aufgabenbeschreibung noch zeitgemäß ist – oder ob die von den Sekretärinnen tatsächlich zu leistende Arbeit nicht längst über diesen Rahmen hinausgeht. Nicht zuletzt möchte Kirsten Martens von der Stadtverwaltung wissen, welche der anfallenden Arbeiten in den Schulsekretariaten eher unter die Rubrik Dienstleistung für das Land fallen „und wie die Stadt Druck auf das Land ausüben kann, die Finanzierung dieser Aufgaben zu übernehmen“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?