weather-image
21°
×

Schüsse an der Deisterallee - Großeinsatz

veröffentlicht am 10.08.2011 um 14:28 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (ube). Großeinsatz an der Deisterallee: Die Polizei zog am Mittwochnachmittag bewaffnete Kräfte mit kugelsicheren Westen aus dem gesamten Landkreis in Hameln zusammen, weil es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Familien mit Migrationshintergrund gekommen war.

Zeugen hatten zudem am Notruf-Telefon gemeldet, sie hätten drei Schüsse gehört.

Eine Gruppe, die mit Schlagwerkzeugen wie Knüppeln und Baseballschlägern bewaffnet war, soll auf eine andere Familie losgegangen sein. Ein Großaufgebot an Notarzt- und Rettungswagen rückte an. Sieben Verletzte wurden abtransportiert. Über die Schwere ihrer Verletzungen sei noch nichts bekannt, teilte die Polizei um 15.30 Uhr mit. Die Polizei sicherte den Tatort, Kriminaltechniker sicherten Spuren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige