weather-image
19°

"Schnapsleichen", Schlägereien, Unfälle und fünf Feuer

veröffentlicht am 01.01.2012 um 16:11 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Polizisten

Hameln-Pyrmont (ube). Für Polizisten und Retter war die Nacht der Nächte alles andere als ruhig: In der Silvesternacht wurden Streifenwagen zwischen 18 Uhr und 6 Uhr kreisweit zu 49 Einsätzen geschickt. Statistisch gesehen musste alle 14,7 Minuten ein neuer Fall bearbeitet werden.

 Da die Leitstelle auch für den Landkreis Holzminden zuständig ist, erhöht sich die Zahl der von Hameln aus geleiteten Einsätze auf 74. In der Regel war Alkohol Auslöser für Straftaten. 25-mal hatten es Polizisten mit Streitigkeiten, Schlägereien und Bedrohungen zu tun. Aber auch zehn „Schnapsleichen“ machten ihnen Arbeit. In Hameln waren alle vier Gewahrsamszellen belegt. Alkohol-Unfälle ereigneten sich in Hameln und in Aerzen. In Hameln wurde kurz nach Mitternacht ein kleiner Junge angefahren. Alle 22 Minuten fuhren am Neujahrsmorgen Notfallteams zu Patienten, deren Leben bedroht war. Zählt man den Silvesterabend dazu, rückten die Retter von DRK und Feuerwehr 30-mal aus. Ruhig verlief die Silvesternacht für die 116 Feuerwehren – nur zwei bekamen etwas zu tun. Sie wurden zu fünf Bränden gerufen. Was wo genau passierte, lesen Sie in der Montagausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt