weather-image
15°
×

Schmuddelecken geht es an den Kragen

veröffentlicht am 03.05.2011 um 14:55 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (CK). Na bitte – es geht doch! Nachdem die Dewezet vor rund vier Wochen eine Reihe von Schmuddelecken in der Stadt aufgelistet und die zehn hässlichsten veröffentlicht hatte, ist offenbar Bewegung in die Sache gekommen. „In den allermeisten Fällen haben wir bereits Aufträge zur Verbesserung des Stadtbildes erteilt, manches ist sogar schon umgesetzt worden“, beteuert Thomas Wahmes, Pressesprecher der Stadt.

Besonderes Augenmerk will die Stadt Hameln in Zukunft übrigens auf den Zustand der Weserpromenade legen, wo es besonders viele Schmuddelecken gibt. Ein neues Pflegekonzept sei gerade in Arbeit, hieß es. Dennoch bleiben Juckepunkt wie etwa der Abgang zur Tiefgarage Rattenfänger-Halle (in der Verantowrtung der Stadtwerke) oder der Eingang der Eisabeth-Selbert-Schule.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige