weather-image
10°
×

Schluss mit Parken auf dem Rathausplatz?

veröffentlicht am 23.07.2010 um 11:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (bha/ni). Selten war's, aber manchmal eben doch. Da hat die Stadt Hameln den Rathausplatz zum Parken freigegeben als Service für auswärtige Gäste, die die Stadt zum Brummen brachten. An den so genannten Lipper-Tagen, an denen die Nachbarn aus Nordrhein-Westfalen an "ihren" Feiertagen kommen, die es hier nicht gibt, um nach Herzenslust einzukaufen. Auch für das Weinfest am vergangenen Wochenende hätte sich der Stadtmanager diesen Service gewünscht. Doch die Stadt hat Nein gesagt.

Für die Besucher des Weinfestes im Bürgergarten wäre es praktisch gewesen, hätten sie die eine oder andere Kiste Wein direkt nach nebenan in ihr Auto bringen können. So die Vorstellung des Stadtmanagers Stefan Schlichte. Während des "Blütenzaubers" sei das auch möglich gewesen. Nun soll laut Verwaltung und auf Anweisung von oberster Stelle nur noch bei hohem "Parkdruck" geöffnet werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt