weather-image
13°

Schluss mit dem Nadelöhr über die Weser ?

veröffentlicht am 12.11.2012 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Noch rollt der Verkehr über die Behelfsbrücke: Sie soll demnächst abgebaut werden. Dazu muss die Weserbrücke noch einmal für ein Wochenende gesperrt werden. Foto: Dana

Hameln (kar). Bald soll’s vorbei sein mit den endlosen Staus vor und auf der Münsterbrücke: Noch einmal aber wird dieses Nadelöhr über die Weser gesperrt – „um die Behelfsbrücke abzubauen. Termin: 23. November (ab 22 Uhr) bis 26. November (5 Uhr).

„Vor Beginn des Weihnachtsmarktes ist dies das letzte sinnvolle Wochenende“, so Markus Brockmann, Leiter des Straßenbauamtes in Hameln. Bereits im Laufe der nächsten Woche könnte dann der Verkehr schon auf zwei Spuren der neuen Weserbrücke verlegt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt